01 - Rathaus

Freren erhielt erstmals  im  Jahr 1976 ein eigenes Rathaus. Bis dahin war die Verwaltung in der „Höheren Lehranstalt“ an der Bahnhofstraße untergebracht. Ihre Amtsgeschäfte führten Bürgermeister in früheren Jahren von zu Hause aus. Nach dem letzten Krieg befand sich das Bürger-meisteramt vorübergehend in den Räumen des damaligen Hotels Hügelmeyer, ehe sich 1947 die Verwaltung mit sechs Bediensteten nach Abzug der polnischen Besatzung in drei Räumen der ehemaligen „Höheren Lehranstalt“ an der Bahnhofstraße notdürftig einrichten konnte. Als die Landwirtschaftsschule in ihr neues Schulgebäude an der Internatstraße zog, konnte das Wohnhaus des Schulleiters am Marktplatz zum „Stadthaus“ von Freren umfunktioniert werden. Das heutige Rathaus wurde in späteren Jahren durch einen Anbau bis über die Sparkasse hinweg erweitert.

 

Artikel
01 - Die Samtgemeinde Freren auf einen Blick

false

Artikel
02 - Geschichte der Samtgemeinde Freren

false

Artikel
03 - Zahlenspiegel der Samtgemeinde Freren 2013

false


Wochenserie der Ems-Vechte-Welle
Audio
Mit dem Rad durchs Emsland

 

 3497_140407-bmo-wochenserie-radtouren-im-suedlichen-emsland-teil-1.mp3

http://www.emsvechtewelle.de/podcast/mit-dem-rad-durchs-emsland.html

Mit dem Rad durchs Emsland

Mit dem Rad durchs Emsland 07.04.2014 10:53 Uhr

Das Emsland bietet sich wunderbar an es mal etwas aktiver zu erkunden. In unserer Wochenserie gibt Inga Graber Ihnen ein paar Tipps für Radtouren in verschiedenen Längen im südlichen Emsland. Den Anfang macht heute ein Angebot mit drei verschiedenen Routen unter dem Motto „Rund um Friduren“. Los ging es in Freren.


Rathaus Gesamtansicht
Rathaus 2
Rathaus 3